Neuigkeiten

19.06.2018 13:48

Anerkennung vom deutschlandweiten Bündnis für Demokratie und Toleranz

Felicitas Hagemeier und Alina Morbitzer freuen sich. Natürlich auch über die 1000 Euro Preisgeld. Vor allem aber über die Anerkennung durch das deutschlandweite Bündnis für Demokratie und Toleranz. Dieses Bündnis hat jetzt das Projekt "Deutsch und mehr" der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers, ausgezeichnet ... 

Weiterlesen …

07.06.2018 08:39

Wo ist denn hier der Eisstand?

Dass die Besucherinnen und Besucher des Moers-Festivals den Eisstand gefunden haben, dass sie wussten, wie sie zur Zuckerwatte kamen und sich überhaupt an einer guten Wegweisung orientieren konnten, war nicht zuletzt auch den Kindern aus dem Seestern zu verdanken ...

Weiterlesen …

01.06.2018 14:23

Rheinhauser Regenbogenhaus: Frühlingsputz mit den Kindern aus „Deutsch und mehr“

Im Regenbogenhaus in Rheinhausen büffeln jeden Dienstag und Donnerstag Kinder aus Flüchtlingsfamilien im Kurs „Deutsch und mehr“, um schnell gut heimisch werden zu können. Vorigen Monat  haben sie sich mit großem Eifer an der Aufräumaktion  zur Verschönerung  des Stadtteils beteiligt ...

Weiterlesen …

25.05.2018 17:29

Das Kindernest feiert 10. Geburtstag

Das Kindernest wurde vor zehn Jahren im Mai 2008 gegründet. Engagierte Kommunen gaben sich im Rahmen der „sozialen Frühwarnsysteme“ den Auftrag Schwangere und junge Familien mit Kindern unter drei Jahren frühzeitig zu erreichen und ein möglichst individuelles Unterstützungssystem anzubieten ...

Weiterlesen …

07.05.2018 11:36

„So kann ich mehr Zeit mit meinem Sohn verbringen“

Eine neue Arbeitszeitregelung sorgt in der Rheinberger Diakoniestation der Grafschafter Diakonie Pflege für zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Drei Wochen lang sind die 34 Pflegekräfte mit den blauweißen Diakoniedienstautos im Rahmen der gesetzlich geregelten Arbeitszeit auf Wunsch pro Tag zu mehr Patienten unterwegs als bisher ...

Weiterlesen …

27.04.2018 13:56

Spannendes Wiedersehen nach vielen Jahren

Wie ist es den früheren Bewohnern nach ihrem Auszug ergangen? Haben sie einen Job gefunden? Konnten sie ihr Leben meistern und was ist aus ihnen geworden? Spannende Fragen, die für ehemalige Bewohner der Nebenstelle in Hülsdonk und vor allem der dort ansässigen Abteilung Jugendhilfe des Johann Heinrich Wittfeld-Wohnverbunds und ihre Betreuerinnen und Betreuer am 4. Mai beantwortet werden können ...

Weiterlesen …

Alle älteren Nachrichten finden Sie in unserem Archiv.

Facebook

Aktuelle Stellenangebote

Hier geht es zu den aktuellen Stellenangeboten der Grafschafter Diakonie.

Kurve kriegen

Infos und Bilder gibt es hier.

Flüchtlingshilfe in der Diakonie

Mehr Informationen gibt es hier.