2024 - 100 Jahre Diakonie im Kirchenkreis Moers

„Ohne uns geht es nicht“ - und das seit nunmehr 100 Jahren.
Feiern Sie mit uns bei den vielzähligen Veranstaltungen.
Oder pflanzen Sie einen Baum im Rahmen unserer Aktion 100 Jahre - 100 Bäume!

Zu den Veranstaltungen und weitere Informationen

aus der Grafschafter Diakonie

Nachrichten

100 Jahre Diakonie - „Ohne Nachwuchs geht es nicht“

Mohamed Ghentaoui ist einer von 45 Pflege-Azubis bei der Grafschafter Diakonie. Bei den Seniorinnen und Senioren in der Altenheimat Vluyn ist der angehende Pflegefachmann aus Marokko beliebt. „Ohne ihn geht es nicht“ meinen auch seine Kollegen und Vorgesetzte. Und für den 26-Jährigen geht es mit der tatkräftigen Unterstützung, die er nach der Ankunft in Deutschland bei den Mitarbeitenden des Wohlfahrtsverbands fand, nun Schritt für Schritt voran. Mohamed Ghentaoui ist 26 Jahre alt und stammt aus Marokko. Er hatte zu Hause seinen Bachelor in Geografie und Geschichte in der Tasche und war bereits ein Jahr als Lehrer in einer Schule tätig. Und er lernte Deutsch, denn den Master-Studiengang wollte er in Deutschland machen. „Zuhause reichte das Geld als Lehrer nicht, um eine Familie zu gründen“, berichtet er.

Weiterlesen …

Mini-Volksfest an der Rheinhauser Lutherstraße

„100 Jahre Diakonie“ – der Schriftzug aus blauen Buchstaben und viele bunte Hände war auf dem Panoramafenster der Tagespflege an der Friedenskirche zu sehen. Die Deko haben die Seniorinnen und Senioren der Einrichtung gebastelt und an der Scheibe befestigt. Zusammen mit ihren betreuenden Pflegekräften hatten sie außerdem noch Zutaten abgewogen, Teige gerührt und diverse Kuchen in den Ofen geschoben.

Weiterlesen …

„Stolz, dass ich das machen kann“

Dass es auf Moerser Fensterbänken und Gartenböden in den nächsten Jahren immer wieder grünt und blüht, dafür haben sich Klientinnen und Klienten der Grafschafter Diakonie eingesetzt. Zusammen mit Katja Scharf, Kräuterpädagogin in der stationären Kinder- und Jugendhilfe und beim Johann Heinrich Wittfeld-Wohnverbund, stellten sie 2000 bunt gestaltete Samenblätter her. Bei guter Pflege wachsen daraus in ein paar Wochen mehrjährige Küchenkräuter und bienenfreundliche Blüten. Die nachhaltigen Geschenkchen sind in einer schön gestalteten Hülle verpackt, auf der eine kleine Pflanzanleitung steht. Erhalten werden sie die Besuchenden bei der Feier und den Aktionen, die die Diakonie im Kirchenkreis Moers während ihres Jubiläumsjahres organisiert.

Weiterlesen …

Aktionswoche will vergessenen Kindern eine Stimme geben

Besondere Bilder machten Station in Moers - Die Drogenhilfe Moers der Grafschafter Diakonie und die Bibliothek Moers haben sich an der COA-Aktionswoche beteiligt. Im Foyer des Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrums sahen Besuchende eine Ausstellung mit großformatigen Bildern. Kinder aus Familien mit suchterkrankten Eltern haben sie unter dem Motto „Mein Papa nimmt Drogen, und was ist bei dir so los?“ gemalt.

Weiterlesen …