2024 - 100 Jahre Diakonie im Kirchenkreis Moers

„Ohne uns geht es nicht“ - und das seit nunmehr 100 Jahren.
Feiern Sie mit uns bei den vielzähligen Veranstaltungen. Oder pflanzen Sie einen Baum im Rahmen unserer Baumpflanzaktion!

Zu den Veranstaltungen und weitere Informationen

aus der Grafschafter Diakonie

Nachrichten

„Spannung und Freude beim Auspacken war groß“

Ein Fußball, ein Kratzbuch, ein ferngesteuertes Auto – das sind die Wünsche der Jungen und Mädchen aus der „Tagesgruppe Annastraße“ und der stationären Jugendhilfe an der Hülsdonker Walpurgisstraße. Die Liste stellten sie mit ihren Betreuenden zusammen und gaben sie als schön gestalteten Wunschzettel bei den Frauen des „Lions Club Rheurdt/Niederrhein“ ab.

Weiterlesen …

Schon mal eintragen! – Festkalender zum Jubiläum steht online

Die Diakonie im Kirchenkreis Moers gehört bald zu den 100-Jährigen - Tatsächlich besteht der evangelische Wohlfahrtsverband des Kirchenkreises Moers im Jahr 2024 seit einem Jahrhundert. Wenige Mitarbeitende bildeten das damalige Diakonische Werk. In der heutigen Grafschafter Diakonie sind in den Einrichtungen und Diensten des Wohlfahrtsverbands 850 Fachkräfte für die Menschen am linken Niederrhein im Einsatz. Die 100 Jahre Diakonie stehen unter dem Motto „Ohne uns geht es nicht“.

Weiterlesen …

Orientierung für Menschen, die den Druck und die Not des Lebens empfinden

25 Jahre soziale Arbeit. Da kommen einige Erfahrungen zusammen. Bevor Iris Schwabe die Aufgabe als Leiterin des Seniorenbüros der Grafschafter Diakonie in Repelen übernahm, koordinierte die Sozialpädagogin zum Beispiel die Seniorenarbeit im Nachbarschaftshaus in der Mattheck. Bei Inklusionsprojekten unterstützte sie Menschen mit Schwerbehinderung, eine Stelle auf dem ersten Arbeitsmarkt zu finden.

Weiterlesen …

„Mango-Momente“ sorgen für Freude im Seniorenheim

Ein paar schöne Stücke für die Wintergarderobe shoppen gehen, auf dem Weihnachtsmarkt Geschenke für die Angehörigen aussuchen oder einfach mal so an einen See fahren und den Enten zuschauen – das sind Beispiele für kleine persönliche Wünsche, die das Team des „Haus für Jung und Alt“ seinen Bewohnerinnen und Bewohnern in den letzten Wochen erfüllt hat.

Weiterlesen …