Wir sind die MöglichMacher
vom Niederrhein

Jahresbericht 2017/18

Der Jahresbericht der Grafschafter Diakonie gGmbH - Diakonisches Werk Kirchenkreis Moers

Download Jahresbericht

aus der Grafschafter Diakonie

Nachrichten

„Jedem antisemitischen Geist mit Wort und Tat in den Weg treten“

In den Tagen nach dem antisemitischen Anschlag auf die Synagoge in Halle an der Saale bringt der Kirchenkreis Moers sein tiefes Entsetzen zum Ausdruck. Superintendent Wolfram Syben schreibt in seiner Stellungnahme: „Die furchtbare Gewalttat von Halle erschreckt uns zutiefst. Auch wenn wir noch viel zu wenig zum Hintergrund dieser Tat wissen, verurteilen wir die fehlgeleiteten Anschläge, die mit dem brutalen Angriff auf die Synagoge begannen, von ganzem Herzen. Wo Ideologie zu Fanatismus wird, dem kein Menschenleben mehr heilig ist, sind die Dämme der Menschlichkeit gebrochen.

Auszubildende übergeben Spende an Lintforter Tafel

Die Auszubildenden der Stadt Kamp-Lintfort haben nun eine Spende an die Tafel Kamp-Lintfort übergeben. Die Azubis hatten am sogenannten Social Day im Rathaus Speisen und Snacks für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angeboten und gegen Spende abgegeben. Insgesamt 600 Euro wurden bei der Aktion gesammelt. Gemeinsam mit Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt nutzten die jungen Mitarbeitenden die Möglichkeit sich über die wichtige Arbeit der Tafel zu informieren.

Kinder genießen Abwechslung in den Herbstferien

Großartige zwei Wochen organisiert der „Seestern“ für alle Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren in den Herbstferien. Vom 14. bis zum 25. Oktober gibt es in der offenen Einrichtung der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers, an den Wochentagen etwas Tolles zu erleben. Beim „Herbstturnier“ am 22. Oktober lösen die Jungen und Mädchen z.B. knifflige Aufgaben auf dem Spielplatz am Dresdener Ring. An den anderen Ferientagen ...

Aquarelle zum Wiedererkennen und noch einmal Verlieben

Bilder vom schönen Niederrhein hängen ab 18. Oktober  an den Wänden des Seniorenbüros Repelen der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers. Der Repelener Maler Peter Bortlisch hat sie in Aquarelltechnik auf die Leinwand gebracht. Bei der Ausstellungseröffnung am 18. Oktober, 10 Uhr, betrachteten die Besucherinnen und Besucher die Bauernhöfe, Kopfweidenalleen und andere Motive der hiesigen Landschaft ...