Jahresbericht 2017/18

Der Jahresbericht der Grafschafter Diakonie gGmbH - Diakonisches Werk Kirchenkreis Moers

Download Jahresbericht

aus der Grafschafter Diakonie

Nachrichten

Grafschafter Diakonie: „Möglichmacher am linken Niederrhein“ - Jahresbericht 2017/18

Als 16-Jährige hatte die Rheinhauserin mit schulischen Problemen zu kämpfen. Heute unterstützt sie selber Schülerinnen und Schüler beim Lernen und steht als Studentin der Sozialpädagogik am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn. Ein Geflüchteter kam im Teenageralter ohne seine Eltern nach Moers. Er fand eine Ausbildungsstelle und ist nun auf dem Weg zum Bäckergesellen. Eine Mutter von zwei kleinen Kindern ist psychisch erkrankt. Ihre Tochter kam mit  schweren Erkrankungen zur Welt. Trotz dieser Umstände fand die kleine Familie zu mehr Stabilität und Lebensmut. An ihrem Traum, selbstständig in einer eigenen Wohnung leben zu können, arbeitet die junge Mutter inzwischen nach Kräften.

Grafschafter Diakonie: Kinder suchterkrankter Eltern erleben sommerliche Auszeit

Tauchen, Planschen, Köpper vom Dreier ohne Ende, Wasser, Sonne, warme Luft: Einen Sommertag im Freibad können Kinder suchterkrankter Eltern genießen. Dafür hat die Drogenhilfe Kamp-Lintfort der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers, zusammen mit dem Freibad Pappelsee gesorgt. Das Bad stellt für die Kinder von Eltern, die die Beratung der Drogenhilfe nutzen, 20 Freikarten zur Verfügung ...

Grafschafter Diakonie: Fußbäder, Melonenrunden, Draußen-Frühstück am frühen Morgen

Kühle Erleichterung genossen die Bewohnerinnen und Bewohner der Altenheimat Vluyn an den bislang heißesten Tagen im Jahr. „Wer mochte, konnte ein Fußbad bekommen“, sagt Anke Hegemann, Leiterin des Sozialen Dienstes der Einrichtung der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers ...