aus der Grafschafter Diakonie

Nachrichten

Sozialwirtschaft in Duisburg: „Ein unterschätzter Wirtschaftsfaktor“

Die Grafschafter Diakonie beim Branchentreff der Sozialwirtschaft in Duisburg: Zu den Teilnehmern der „ersten Stunde“ des von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH (GFW) ins Leben gerufenen Netzwerks gehörten Kai T. Garben, Geschäftsführer der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers, und Jürgen Voß, Bereichsleiter Soziale Dienste der Grafschafter Diakonie.

Gute Laune und viel Motivation

Für die vier Neuntklässlerinnen wurde es eine spannende Woche: Statt Unterricht am Julius-Stursberg-Gymnasium packten die 14-Jährigen bei der Tafel Kamp-Lintfort an. Für ihren Einsatz bei der  berufspraktischen Woche ihres Jahrgangs wählten die Teenager die Einrichtung der Kamp-Lintforter Dienststelle der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers, im früheren Bergarbeiterlokal „Schwarzer Diamant“.