Ehrenamtliche in der Alltagsbegleitung erklären und übersetzen, damit Zugewanderte auf Ämtern, mit Formularen und zu Hause zurechtkommen. Das ist nur eine von Dutzenden Möglichkeiten, sich bei der Diakonie in Duisburg ehrenamtlich für andere zu engagieren und damit auch was für sich zu tun.

Diakonie sucht Ehrenamtliche

Haben Sie Lust auf ein Ehrenamt? Die Freiwilligenzentrale berät Sie gerne und vermittelt passgenau Ihren Einsatz. Die Möglichkeiten, sich vor Ort im Duisburger Westen oder auch in Moers, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn oder Rheinberg zu engagieren, sind vielfältig.
Sie können z.B. in der Flüchtlingshilfe, in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder in vielen anderen Bereichen tätig werden. Auch ein Einsatz in der Seniorenbegleitung ist möglich. Im Projekt „Was tun statt Fernsehen können Sie z.B. Senioren, die unter Einsamkeit leiden, darin unterstützen, Wege aus ihrer Isolation zu finden.
Bringen Sie Ihre Talente und Interessen ein, lernen interessante Menschen kennen, helfen anderen, mit Ihrer Persönlichkeit und Ihrer Erfahrung.

Kontakt:  Anke Sczesny, Freiwilligenzentrale Moers, Telefon 02841 880674-88