Termine der Demenzberatung

Vortrag: Demenz und Krankenhaus – was kann ich als Angehöriger tun?

An Demenz erkrankte Menschen können sich meist nur schwer oder gar nicht mehr auf neue und veränderte Situationen einlassen. Wenn ein Krankenhausaufenthalt erforderlich wird, können Angehörige, Pflegeeinrichtungen, einweisende Ärzte und Krankenhäuser Vorkehrungen treffen. Das hilft allen Beteiligten, mit der zusätzlichen Belastung besser umzugehen.

Zurück

Albert Sturtz
Mühlenstraße 20
47441 Moers
Tel: 02841 78184-53
Fax: 02841 78184-91
E-Mail