Termine der Demenzberatung

Demenzerfahrungstruhe: Wie fühlt es sich an, dement zu sein?

Wie fühlt es sich an, wenn die räumliche Orientierung verschwunden ist? Was geschieht, wenn die Fähigkeit zu folgerichtigem Handeln verloren geht? Und was bedeutet eine Störung der Orientierung über die Zeit für den Betroffenen? All das zeigt die Demenzerfahrungstruhe, die Schülerinnen und Schüler des Fachseminars für Altenpflege des Kreises Wesel im Rahmen eines Projekttages zusammengestellt haben. Die Demenzerfahrungstruhe stellt Albert Sturtz, Fachberater Demenz der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers, vor. In der kofferraumgroßen Truhe sind Materialien zu finden, die es auch Gesunden möglich machen, selber zu erfahren, wie sich die Krankheit Demenz anfühlt.


Verantwortlicher Blickpunkte-Demenz-Partner: Alzheimergesellschaft Moers – Niederrhein e.V.
Dozent: Albert Sturtz, Dipl. Sozialpädagoge
Kosten: keine
Termin: 8. Oktober 2019, 15.30 – 17.00 Uhr
Ort: Seniorenbüro Repelen, Markt 5, 47445 Moers
Anmeldung: Neues Ev. Forum, Tel. 02841 100135 oder E-Mail

Zurück

Albert Sturtz
Mühlenstraße 20
47441 Moers
Tel: 02841 78184-53
Fax: 02841 78184-91
E-Mail