Johann Heinrich Wittfeld-Wohnverbund

Stationäre Jugendhilfe

Zukunft gemeinsam planen

Sie möchten ...

Verstehen

Sie möchten verstehen lernen, warum Sie manchmal traurig, aggressiv, verzweifelt oder mit allem überfordert sind.

Ordnen

Sie möchten Ihr Leben neu ordnen, planen, gestalten und dabei individuell unterstützt werden.

Gemeinschaft

Sie möchten Gemeinschaft erleben und Kontakt zu Gleichaltrigen haben.

Selbstständig

Sie möchten sich weiter verselbstständigen und auf ein Leben ohne Unterstützung vorbereiten.

Wir bieten ...

Versorgung

Wir bieten eine Versorgung rund um die Uhr in einer unserer Wohnungen für junge Menschen, Mütter oder Väter mit ihren Kindern bis 6 Jahren, mit den unterschiedlichsten Beeinträchtigungen.

Orientierung

Wir bieten einen Orientierungsrahmen, um selbständiges Leben zu erlernen.

Zuhause

Wir bieten ein Zuhause in einer Gemeinschaft mit anderen jungen Menschen.

Betreuung

Wir bieten Betreuung in der eigenen Wohnung.

Wir unterstützen und begleiten Sie

Wir verstehen uns als Einrichtung, die Sie auf ein Leben in Selbstständigkeit, trotz Erkrankung vorbereiten möchte. Besonderes Augenmerk haben wir dabei auf die alltäglichen Belange, wie Kochen, Einkaufen, Tag-Nachtrhythmus, Regeln einhalten und allen Anforderungen, die auch das Leben außerhalb einer Einrichtung mit sich bringen würde. Wir wollen Sie dabei begleiten die passende Therapieform oder/ und den/ die passenden Arzt/Ärztin zu finden. Bei unserer gemeinsamen Arbeit ist es uns wichtig, dass wir offen und ehrlich miteinander umgehen, um in ihrem Tempo neue Strategien zu entwickeln und ein persönliches Krisenmanagement mit Ihnen zu erarbeiten. Hierzu bieten wie mehrere Angebote (STEPPS, systemische Beratung und Therapie, tiergestützte Therapie/ Sportangebote) an, um ihren Weg in ein gesünderes Leben zu fokussieren. Für Ihre persönliche Entwicklung bieten wir ebenso Möglichkeiten, wie eine Außenwohngruppe, in der Sie das Alleine- Wohnen schon ein wenig mehr trainieren können.

Intensivangebote

Intensivangebote

Das Intensivangebot richtet sich an stark verhaltensauffällige junge Menschen, die einer umfassenden Betreuung bedürfen, aktuell nicht in der Lage sind kontinuierlich  an einer schulischen oder bildungstechnischen Maßnahme teilnehmen zu können und/ oder deren diagnostische Abklärung und Stabilisierung im Vordergrund stehen.
Intensiv betreutes Wohnen bedeutet Sicherheit rund um die Uhr. Es ist immer ein Ansprechpartner für den Notfall vor Ort- 24 Stunden am Tag.

Jugendlichen und jungen Erwachsenen wird es ermöglicht:

  • Nach schwierigen Lebenssituationen ihr Leben neu zu ordnen und die Zukunft zu planen.
  • Ihre Beziehungen zum Elternhaus neu zu gestalten.
  • Klarheit über sich und ihren psychischen Zustand zu bekommen.
  • Mit Unterstützung und Begleitung eine ärztliche und/oder therapeutische Behandlung zu beginnen.
  • Hilfe in den Bereichen des Lebens zu bekommen wo sie notwendig ist.
  • Schulische und berufliche Perspektiven zu entwickeln und umzusetzen.
  • Zu Lernen ein eigenständiges Leben zu führen.
  • Die Betreuung orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen des Einzelnen.

Unsere Wohnformen

  • in 3½ Zimmerwohnungen leben jeweils zwei junge Menschen im Alter von 16 bis 27 Jahren zusammen.
  • Zur weiteren Verselbstständigung bieten wir einige Apartments an.
  • Als zusätzliche Wohnmöglichkeit zur Erprobung des eigenständigen Lebens gibt es die Möglichkeit in eine Außenwohngruppe zu ziehen.
Wohnen und Betreuen für Mutter/Vater und Kind

Verantwortung übernehmen

Sie möchten…

  • lernen, gemeinsam mit Ihrem Kind ein selbstständiges Leben zu führen.
  • sich selbst in ihren unterschiedlichen Gefühlslagen besser kennen und verstehen lernen.
  • einen Umgang mit der eigenen psychischen Erkrankung erlernen.
  • Ihr Leben neu ordnen, planen, gestalten und dabei individuell unterstützt werden.
  • eigene Erziehungskompetenzen erweitern und notwendige Verhaltensänderungen erreichen.

Wir bieten…

  • jungen Müttern oder Vätern mit ihren Kindern bzw. schwangeren jungen Frauen eine Betreuung und praktische Unterstützung rund um die Uhr in einer unserer Wohnungen.
  • Hilfestellung und Beratung im Umgang mit Schwangerschaft und Geburtsvorbereitung.
  • Anleitung und Unterstützung bei hauswirtschaftlichen und pflegerischen Notwendigkeiten.
  • Konflikt- und Krisenbewältigung.
  • ein schrittweises individuelles Elternkompetenztraining.


Gemeinsam ans Ziel

Unser Angebot richtet sich insbesondere an junge Mütter und Väter in schwierigen Lebenslagen, die Unterstützung in ihrem Alltag und Begleitung bei der Versorgung ihres Kindes benötigen. Wir betreuen Schwangere, wie auch Mütter oder Väter mit Kind im Alter bis zu sechs Jahren. Die Mütter oder Väter sollten mindestens 16 Jahr alt sein. Unser Ziel ist es, Sie gemeinsam mit Ihrem Kind in ein stabiles und selbstständiges Leben zurück zu führen. Auf diesem Weg erhalten Sie Unterstützung bei der Suche nach entsprechenden Therapeuten und Ärzten und der Strategieentwicklung für Ihr eigenes Krisenmanagement. Wir helfen Ihnen die notwendige externe Förderung und medizinische Anbindung Ihres Kindes zu gewährleisten. Bei auftretenden Erziehungsfragen sowie beim Aufbau sozialer und familiärer Beziehungen, z. B. zum Kindesvater bzw. zur Kindesmutter, stehen wir Ihnen zur Seite. Wir begleiten Rückführungen und erarbeiten Perspektiven in unklaren und schwierigen Lebenslagen.

So können Sie wohnen

  • Jedes Elternteil bewohnt gemeinsam mit ein bis zwei  Kindern eine 3½ Zimmer Wohnung.
  • Die Wohnung kann auf Wunsch möbliert bezogen werden.
  • Sobald es die erlernten Fähigkeiten zulassen, erfolgt eine schrittweise Verselbstständigung bis zum Wechsel in eine selbst angemietete Wohnung, in der wir eine ambulante Nachbetreuung anbieten.

Die Betreuung orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen des Einzelnen.

Bereichsleitung

Ramona Goersch
Walpurgisstr. 30

47441 Moers
02841 9999444-02
E-Mail