10 Jahre Abenteuer Familie als Fernsehfilm

07.01.2019 16:48

„wellcome“-Jubiläum der Grafschafter Diakonie sorgt für große Resonanz in den Medien

Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und nichts geht mehr. Gut, wenn Familie oder Freunde in der ersten Zeit unterstützen können. Wer keine Hilfe hat, bekommt sie von „wellcome“: Mit wenigen Stunden pro Woche bewirken ehrenamtliche Frauen in Familien mit Kindern im ersten Lebensjahr viel Gutes. Mehr als 70 engagierte Unterstützerinnen waren in den letzten zehn Jahren bei Eltern im Einsatz, die merkten, dass sie in der schönen aber auch stressigen ersten Zeit nach der Geburt eines Kindes kaum mehr Zeit zum Atemholen finden. 150 Familien wurden seit dem Start des bundesweiten Projekts mit dem an den englischen Willkommensgruß angelehnten Titel „wellcome“ in Moers betreut. Pro Familie waren die Ehrenamtlichen zwischen 20 und 200 Stunden im Einsatz. Die Zahlen sind beeindruckend und so sorgten die zehn Jahre „wellcome“ der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers, für Interesse bei den regionalen Medien: Neben den lokalen Zeitungen, die über das Projekt berichteten, sendete der Regionalsender Radio K.W. einen Beitrag und das WDR-Fernsehen drehte für die Lokalzeit Duisburg einen Kurzfilm.

Zurück

Facebook

Aktuelle Stellenangebote

Hier geht es zu den aktuellen Stellenangeboten der Grafschafter Diakonie.

Kurve kriegen

Infos und Bilder gibt es hier.

Flüchtlingshilfe in der Diakonie

Mehr Informationen gibt es hier.