Diakonie bringt Traum-Duo zusammen: Mogli und Balu mitten in Homberg

20.09.2018 08:34

Schulsozialarbeit sucht für Mentorenprogramm „Balu und Du“ junge Ehrenamtliche, die Freizeitaktivitäten mit Grundschulkindern starten

Nicht nur im Dschungelbuch, sondern mitten in Homberg sollen sie jetzt ein Traum-Team bilden: „Mogli“ und „Balu“. Mit Beginn des neuen Schuljahres bringt die Schulsozialarbeit der Grafschafter Diakonie die beiden Helden aus dem Walt-Disney-Klassiker zusammen. Gesucht sind dafür Ehrenamtliche im Alter von 17 bis 30 Jahren. Als gelassene und durch mehr Lebensjahre erfahrene Mentoren, also „Balus“, können diese ein Jahr lang einmal in der Woche für die kleinen „Moglis“ in Gestalt der Kinder aus der Grundschule an der Homberger Kirchstraße da sein. Auf dem Programm stehen gemeinsame Aktivitäten, wie z.B. zusammen auf den Spielplatz zu gehen, einen Schwimmbadbesuch zu unternehmen, etwas zu kochen oder zu backen, ein Gesellschaftsspiel zu spielen, eine Runde mit dem Ball zu kicken, ein Museum zu besuchen, Busfahren zu üben uvm.  Schulsozialarbeiterin Birte Adamek erläutert den Hintergrund des Mentorenprogramms: „Die Kinder wachsen in sozial oder wirtschaftlich herausfordernden Umständen auf und freuen sich über ältere Kumpel im außerschulischen Bereich.“ Für die Ehrenamtlichen ist ebenfalls gesorgt. Sie nehmen alle vierzehn Tage an einem Treffen mit der Schulsozialarbeiterin teil. Die Diplom Sozialpädagogin unterstützt sie bei Problemen, füttert bei Bedarf mit Ideen. Die Termine bieten den jungen Mentoren außerdem Gelegenheit, sich untereinander über ihre Erfahrungen auszutauschen. Zusätzlich führen sie ein online-Tagebuch über die Zeit mit ihren Schützlingen. Wer sich für das Ehrenamt interessiert, meldet sich telefonisch bei Birte Adamek: 0151 25561911.


Info
Der Arbeitsbereich Schulsozialarbeit der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk des Kirchenkreises Moers, nimmt ab dem neuen Schuljahr an dem bundesweiten Programm „Balu und Du“ teil. Ein Pate und ein Grundschulkind bilden dabei jeweils ein Tandem. Die Paten sind für mindestens ein Jahr für eine bis drei Stunden pro Woche für die Grundschulkinder da. Die Unterstützung der Älteren tut den Kindern gut und fördert ihre Entwicklung. Nebenbei können auf diese Weise ganz besondere Freundschaften entstehen. Projektträger ist der Verein Balu und Du e.V.

Zurück

Facebook

Aktuelle Stellenangebote

Hier geht es zu den aktuellen Stellenangeboten der Grafschafter Diakonie.

Kurve kriegen

Infos und Bilder gibt es hier.

Flüchtlingshilfe in der Diakonie

Mehr Informationen gibt es hier.